„Bildungsvielfalt und Bürgerschaftliches Engagement“ -  unter diesem Motto fand am 17. und 18. November 2011 in Hamburg der diesjährige VDP-Bundeskongress statt.

VDP Bundeskongress in Hamburg

Mit mehr als 230 Teilnehmern aus Bildung, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft konnte der VDP in diesem Jahr nochmals mehr Gäste als im Vorjahr auf dem Kongress begrüßen. In seiner Eröffnungsrede betonte Ties Rabe, Schulsenator von Hamburg, dass freie Schulen ein unverzichtbarer Bestandteil eines vielfältigen Bildungssystems seien. Zudem komme durch sie das Engagement von Bürgern im Schulbereich zum Ausdruck.

Der Hamburger VDP-Landesvorsitzende Jan Heinze machte u.a. auf die zum Teil wettbewerbsverzerrenden Rahmenbedingungen für freie Schulen in der Hansestadt aufmerksam. Michael Büchler, Präsident des VDP, wies in seiner Eröffnungsrede unter anderem auf die positiven Effekte des freien Schulwesens für das gesamte Bildungssystems hin und forderte ein konstruktives, qualitätsförderndes  Miteinander von Bildungseinrichtungen in staatlicher und freier Trägerschaft.

VDP Bundeskongress in Hamburg

Die Podiumsdiskussion mit den schulpolitischen Sprechern der Faktionen der Hamburger Bürgerschaft war unter anderem bestimmt durch die Themen Schulfinanzierung, Qualitätsentwicklung und Wettbewerb um die besten pädagogischen Konzepte. Die Vertreter von SPD, GAL, CDU und FDP bezeichneten freie Bildungseinrichtungen als einen wesentlichen Bestandteil der Hamburger Bildungslandschaft.

In diesem Jahr widmeten sich die Foren unter anderem den Auswirkungen der arbeitsmarktpolischen Reformen, Entwicklungen wie Inklusion und Strukturdebatten im Schulbereich sowie neuen Konzepten zur Reform des Übergangsystems Schule-Beruf.

VDP Bundeskongress in Hamburg

Prof. Dr. Stefan Sell, Fachhochschule Koblenz, betonte in seinem Vortrag die derzeitig wachsende Diskrepanz zwischen dem Fachkräftemangel und der weitgehend unverändert hohen Zahl von  Langzeitarbeitslosen. Dr. Manfred Schmidt, Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, führte die Bedeutung der Sprachkurse für die Integration von Migranten aus. Clemenes Wieland, Projektleiter bei der Bertelsmann Stiftung, stelle das Konzept "Übergägnge mit System" vor. Prof. Dr. Jürgen Oelkers, Universität Zürich, richtete sein Fokus auf kommende Herausforderungen für das Bildungssystem.

VDP Bundeskongress in Hamburg

Auf der Mitgliederversammlung stellten die Vorstandsmitglieder ausgewählte Aktivitäten des VDP im abgelaufenen Geschäftsjahr vor. Mit der Goldenen Ehrennadel des Verbandes wurde in diesem Jahr Michael Wilde ausgezeichnet. „Michael Wilde hat durch seinen großen Einsatz sehr viel für das freie Schulwesen in Thüringen, aber auch darüber hinaus bewegen können“, erklärte Michael Büchler in seiner Laudatio.

Auch die Berichterstattung zum Bundeskongress war sehr zufrieden stellend. Neben regionalen und überregionalen Zeitungen, Radiosendern und TV-Magazinen berichtete das ZDF unter anderem ausführlich in der „19-Uhr heute-Sendung“ über den VDP-Bundeskongress und die Entwicklung im Privatschulbereich.

Der VDP-Bundeskongress 2012 wird vom 15. bis 17. November in Wiesbaden stattfinden.

 

Zum Seitenanfang